Martina Schröter

– 1959 geborenMartina_Schroeter
– 1976-1980 Fachhochschulstudium: Ausbildung als Grundschullehrerin
– seit 1980 Lehrerin (bisher an 5 verschiedenen pädagogischen Einrichtungen tätig)
– 1991-1993 Abendschulgymnasium: Abitur
– 1993-1995 nebenberufliche Ausbildung (Volkshochschule) Abschluss zum Unterrichten des Faches Englisch
– seit 1981 verheiratet, 2 Söhne (29 und 31 Jahre)
– wohnhaft in Zittau seit 1980

Ich möchte mit Hilfe von „Zittau kann mehr“ erreichen, dass die Menschen in der Stadt besser miteinander leben können, ich möchte ihre Meinungen ernst nehmen. Bei „Zittau kann mehr“ bin ich, weil wir klare Ziele haben und mir diese auch erreichbar scheinen.
Wir können und müssen im Stadtrat einen Generationswechsel herbeiführen, für mich sind manche Beschlüsse des Stadtrates nicht mehr zeitgemäß. Wir sind unseren Kindern verpflichtet und müssen deshalb die Jugend in unsere Entscheidungen mit einbeziehen, für sie, wo immer es geht, Mitspracherecht schaffen. Die offene Kommunikation, wie wir sie bei ZKM von Anfang an führen, ist für viele Bürger der erste Schritt, sich beteiligen zu können.
Wir sprechen mit den Bürgern, möchten deren Probleme im Stadtrat mit vorbringen und sie ernst nehmen. Mitunter kann man dann sogar für den Einzelnen eine Lösung zu finden. Ich empfinde es als großen Schritt, dass die Bürgernähe von ZKM sehr ernst genommen und verwirklicht wird.
Wir dürfen in Zittau nicht nur unzureichende Dinge bemängeln, sondern müssen aktiv etwas tun und Veränderungswillen zeigen. Ich werde mich zum Beispiel für eine gesunde Infrastruktur und aktive Kontakte zur Hochschule einsetzen.

Kommentar verfassen