Irmgard Puffe

geboren 1939 in Jonsdorf
gelernte Säuglings- und Kinderkrankenschwester
Abitur Volkshochschule
Fernstudium am Literaturinstitut Leipzig
3 Kinder, 8 Enkel, 3 Urenkel
1977-2005 Leiterin Zirkel schreibender Schüler
8 Jahre Jugenschöffe
7 Jahre Betreuung am Sorgentelefon
seit 1988 Leiterin Zirkel schreibender Arbeiter/Zittauer Autoren
seit 2009 Leiterin Literaturcafé
seit 2011 „Spieloma“ auf der Kinderstation
Bürgerpreis 2005
Irmgard_Puffe

Der Zittauer Stadtrat braucht wieder mehr Vertrauen in der Bevölkerung. Dazu gehört, dass wir die Leute mehr einbeziehen. Das Durchschnittsalter bei ZKM lässt mich auf Schwung und Mut für Neues hoffen. Vom Stadtrat erwarte ich, dass er flexibel und kreativ genug ist, um positive Ideen – unabhängig ihrer parteipolitischen Herkunft – aufzugreifen und dass er genug Kraft und Durchsetzungsvermögen hat, sie umzusetzen.
In Zittau wohnen Menschen mit vielerlei Talenten und Erfahrungen, die genutzt werden sollten, indem den Alten die Ehrenämter „schmackhaft“ gemacht werden. Wenn die Leute wüssten, wie viel Freude und Befriedigung sie in einem Ehrenamt erhalten, sie würden sich glatt darum reißen, ohne dass sie dabei ans Geldverdienen denken.

Kommentar verfassen