20150628_194314

Liebe Freundinnen und Freunde,

es ist geschafft. Die Zittauerinnen und Zittauer haben gestern Abend Thomas Zenker zu ihrem Oberbürgermeister gewählt. 47,8% der Stimmen fielen auf Thomas Zenker, Thomas Krusekopf erreichte 43,4% und Gunter Korschelt 8,8%. Die Wahlbeteiligung lag leider mit 34,4% noch einmal niedriger als im ersten Wahlgang.

Liebe Zittauerinnen und Zittauer, ich danke Ihnen von ganzem Herzen! Ich freue mich, dass Sie mir das verantwortungsvolle Amt des Oberbürgermeisters übertragen haben. Ich habe Respekt vor dieser großen Aufgabe und mir ist sehr bewusst, dass ich auf Unterstützung und Kooperation im Stadtrat, in der Verwaltung und der Bürgerschaft angewiesen sein werde.
Mein Dank gilt außerdem den zahlreichen Menschen, die alle auf ihre Weise unseren Wahlkampf unterstützt haben, weil sie den Weg, den Zittau kann mehr eingeschlagen hat, als guten Weg für ihre Stadt sehen.
Die Zeit des Wahlkampf ist eine spannende und anstrengende Zeit gewesen, die manche neue Gräben hinterlassen hat. Ich rufe alle Beteiligten dazu auf, diese gemeinsam zu überwinden. Wir brauchen in Zittau keine Gräben sondern trotz aller Unterschiedlichkeit und vielleicht auch Ideologie mehr Miteinander hinter gemeinsamen Zielen.
Dazu braucht es auch über den Wahlkampf hinaus engagierte Menschen, die sich an der Stadtpolitik beteiligen. Aktiv, direkt und offen. Es kann uns allen nicht gefallen, dass so viele Menschen unzufrieden mit den Dingen sind, die in ihrer Stadt passieren, aber scheinbar in der Unzufriedenheit verharren. Es ist wichtig sich einzubringen, Kritik rechtzeitig und an den richtigen Stellen zu äußern, an Ideen festzuhalten, obwohl sie anderen nicht klar sind oder sogar von ihnen abgelehnt werden. Es ist wichtig zu wissen und zu verstehen, warum manche Entscheidung sein muss. Hinterfragen Sie, mischen Sie sich ein. Wo geht das besser, als hier im Lokalen? Unsere Stadt braucht ihre Bürgerinnen und Bürger, weder Oberbürgermeister noch Stadtrat oder Verwaltung sind dafür da, dass Sie ihnen Ihre Stadt zur alleinigen Gestaltung überlassen.
Für mich hat jetzt die Zeit begonnen, das umzusetzen, was wir uns seit der Gründung von Zittau kann mehr auf die Fahnen geschrieben haben: Mehr Bürgernähe, mehr konstruktives Miteinander, mehr Offenheit. Dies geht nur mit Ihnen.
Dafür stehe ich und dazu lade ich Sie ein.
Ihr
Thomas Zenker

Posted in: Allgemein.
Last Modified: Juni 29, 2015

One comment on “Geschafft!

  1. Friedemann Herbig

    Mit lachendem und weinendem Auge: Glückwunsch und von Herzen ein gutes Gespür für die Menschen, weiter große Power bei den großen Aufgaben und viele kritische und einsatzfreudige Bürgerinnen und Bürger. Schön, dass wir auch in Zukunft miteinander zu tun haben werden. Bin gespannt, in welchen interessanten Zusammenhängen. Alles Gute !
    Friedemann.

Kommentar verfassen